Culture Clash bei Heineken

31. August 2013 Keine Kommentare

Mit seinem aktuellen Werbevideo, welches den Grundtenor von Abenteuer und Party in seiner Botschaft transportiert, liefert der Bierhersteller Heineken einen Mix der Kulturen ab. Schon in früheren Werbevideos bediente sich Heineken der Atmosphäre diverser Bollywood-Filme. Das Bunte, indische und genretypisch übertriebene des Filmgenres trifft auf, dem Klischee nach, eher genreuntypische Musik, die durch die Bollywood-Brille betrachtet nicht so recht passen will. Dies liegt vor allem an der Stimme des Sängers, welche mit dem Spot und der, eher passenden, instrumentalen Untermalung dennoch perfekt harmoniert.

Dies ist nicht das erste Video von Heineken, welches sich der verführerischen Kultur Indiens bedient. Das Video soll dem Zuschauer sagen er könne mit Heineken etwas erleben, die Party seines Lebens feiern. Diesen Eindruck erweckt das Video besser als alle zuvor verwendeten Spots von Heineken und das Betrachten macht einfach Spaß.

Beim Anschauen, dieses Werbefilms träumt man sich in eine exotische Party der Superlative, wie man sie sich sonst kaum ausmalen könnte und am Ende erscheint einem nicht einmal der Balanceakt auf der Spitze eines Elefantenrüssels mehr übertrieben. Würde die Academy Oscars auch für Werbevideos verleihen, dann wäre Heineken in der Kategorie “Bestes Musikvideo” ein Favorit, wie man ihn sich sonst kaum ausmalen könnte.

Dennoch gibt es auch einen deutlichen Kritikpunkt, wenngleich nur aus gesellschaftspolitischer Sicht. Heineken verkauft sein Bier mit einer Lässigkeit, welche dem Marlboro Man gleichkommt. “Trink Heineken und du bist ein kleiner Held, bist gut aussehend und erlebst was.” könnte die Botschaft heißen. Ob dies unbedingt angebracht ist, in einer Zeit mit Alkoholmissbrauch unter jugendlichen darf diskutiert werden.

KategorienFeinschmecker Tags: , ,

Die neue Kampagne der EZB

8. Juli 2013 Keine Kommentare

Die Europäische Zentralbank hat bringt aktuell mehrere Werbespots heraus, um bei der Bevölkerung das Bewusstsein für unser Geld, das wir mehrfach täglich in die Hand nehmen, zu stärken. Als Aufhänger nutzt die EZB die Einführung der neuen 5-Euro-Banknote, die sich sowohl in den Sicherheitsmerkmalen als auch im Design von der vorherigen Banknote klar unterscheidet. Doch warum führt die EZB eine neue 5-Euro-Banknote ein, während die restlichen Banknoten unverändert bleiben? Die Erklärung ist einfach: Bei dem 5-Euro-Geldschein handelt es sich um die Banknote, die im Alltag am häufigsten getauscht wird. Auch sie ist es, die zum Beispiel häufig in gängige Automaten eingeführt wird. Durch die elektronischen Verarbeitungen werden die 5-Euro-Banknoten stark beansprucht. Auch dem Material ist dies nach einigen Jahren deutlich anzusehen. Somit ist es nun soweit, dass der neue 5-Euro-Schein eine veränderte Materialzusammensetzung aufweist, die in der Praxis widerstandsfähiger und genauso unverkennbar und sicher sein soll.


Die Videos, mit denen die EZB nun an die Bevölkerung herantritt, haben es sich zum Ziel gesetzt, sowohl auf die Sicherheitsmerkmale aufmerksam zu machen als auch die neue Banknote bekannt vorzustellen. Die Sicherheitsmerkmale des 5-Euroscheins sind dabei keinesfalls neu. Alle Merkmale waren auch in leicht veränderter Form bereits zuvor bei der alten Banknote verarbeitet gewesen. Nichtsdestotrotz ist es erforderlich, dass ein jeder bewusster mit den Banknoten umgeht, denn nur wer sich der Sicherheitsmerkmale bewusst ist, kann diese erkennen. Schwarzgeld ist noch immer im Umlauf und nur anhand der wesentlichen Merkmale, kann der Bürger zweifelsfrei erkennen, ob es sich auch tatsächlich um eine richtige Banknote handelt.

Das Hauptvideo, in dem es allgemein um die Bedeutung von unserem Geld geht, stellt unterschiedliche Szenen des Alltags dar, in denen wir Geld gebrauchen und austauschen. Es endet mit einer Großbildaufnahme der 5-Euro-Banknote: dem Betrachter des Videos werden die unterschiedlichen Sicherheitsmerkmale der Banknote vorgestellt, die übrigens auch in leicht veränderter Form für die anderen höher wertigen Banknoten zutreffen.

Um die Sicherheitsmerkmale des Geldscheins zu erkennen, muss der Besitzer den Schein lediglich gegen das Licht halten. In der linken Hälfte des Scheins ist dann ein Wasserzeichen zu sehen. Auch der sogenannte Reliefstreifen, der in dieser Form neuartig ist, wird vorgestellt: Er befindet sich an der linken Außenkante der Vorderseite des 5-Euro-Geldscheins. Die unterschiedlichen Erhebungen des Streifens sind mit dem Finger gut erfühlbar. Zu guter Letzt stellt das Video den Silberstreifen an der rechten Seite der Schein-Oberseite vor. Wird der Schein vor einer Lichtquelle leicht gekippt, erscheint das Hologramm des Scheins und die Ziffer 5 auf dem Silberstreifen. Ein weiteres Sicherheitsmerkmal, nämlich der im Schein verarbeitete kleine Sicherheitsstreifen kommt in dem Video der EZB nicht zur Sprache.

KategorienNews Tags: , ,

Lars by Longfield: modisch, bequem und funktional

12. Mai 2013 Keine Kommentare

Lars by Longfield Outdoor Casual 226x300 Lars by Longfield: modisch, bequem und funktional

Outfit von Lars by Longfield

In der Regel wurde Mode nur für einen bestimmten Zweck geschaffen. Die Mode, die wir im Alltag tragen, soll uns Wohlbefinden geben und gut aussehen. Die Mode, die wir zum Sport tragen, soll hingegen praktisch sein und hat eher eine funktionale Aufgabe. Aber wollen wir nicht auch im Alltag, Dinge auf der Haut tragen, die nicht nur gut aussehen, sondern auch praktisch sind? Genau das hat sich Lars Kilander gedacht und hat kurzerhand eine Marktlücke entdeckt: modische und funktionale Mode für den Alltag.

Lars by Longfield: modisch, bequem und funktional
Die Idee von Lars by Longfield fassen sie selbst in wenigen Worten zusammen: Funktionsbekleidung im Casual Look. Jede Kreation von Lars by Longfield verfügt über mindestens eine Funktion, die das Leben für die Träger erleichtert. Diese verschiedenen Funktionen teilt Lars by Longfield in die folgenden Kategorien ein: Protection, Comfort, Easy Care und Multifunction. Diese active smartwear schafft es die besten Attribute von Sportbekleidung und modischer Alltagskleidung miteinander zu verbinden. Die active smartwear bietet demnach Hosen, Jacken, Unterwäsche und Oberteile, die mehr können, als man auf den ersten Blick vermuten könnte.

Kreativ – nicht nur in Bezug auf das Design
Lars by Longfield hat sich allerlei Funktionen überlegt, die sich in den modischen Designs verstecken. Die Kollektion beinhaltet modische Outdoorjacken in braun und beige Tönen, wie sie in vielen Läden zu finden sind. Beim guten Aussehen fangen die Jacken aber erst an. Sie sind atmungsaktiv, wasserabweisend, verfügen zum Teil über abnehmbare Ärmel und sind oftmals sogar wendbar. Sakkos für den Business Look gibt es fast überall. Hier sind sie aber nicht nur in modischen Farben und Schnitten zu erwerben, sondern sind zudem wasserabweisend, elastisch oder knitterfrei. Pullis mit V-Ausschnitt sind im Trend – das weiß auch Lars by Longfield. Hier sind Pullis in modischen Farben, wie grau oder hellblau, auch noch wendbar.
Gleiches betrifft die T-Shirts, Hemden und Poloshirts, die sich allesamt an neuen Trends orientieren, aber gleichzeitig funktionale Aufgaben erfüllen können. Vielseitige Hosen, die sich nicht nur auf Jeans beschränken, sind ebenso Teil der Kollektion. Egal ob eine lässige Chino für die Freizeit oder eine schicke Hose für den Job sein soll – hier gibt es das Richtige mit tollen zusätzlichen Funktionen. Selbst Unterwäsche findet in der Kollektion Platz. Diese haben eine ganz besondere Funktion – sie können die Temperatur ausgleichen. Wer möchte da schon weiterhin Mode ohne funktionale Attribute tragen?

Himmelblau und traumhaft praktisch

3. Mai 2013 Keine Kommentare

TICKET TO HEAVEN LOGO 300x230 Himmelblau und traumhaft praktisch

Ticket to Heaven

Himmelblau für die Jungs und pinkfarben in aufeinander abgestimmten Nuancen für Mädchen zeigt sich die neue Kollektion der Marke “Ticket to Heaven“. Friedlich vereint die beiden aufstrebenden Geschlechter das Regenbogendesign in kräftigen Tönen, die uns von Natur aus leider manchmal vorenthalten bleiben. So niedlich angezogen gibt es keinen Streit, nur zufriedene Kinder. Spielfreude und Entdeckerlust stehen bei ihnen eindeutig im Vordergrund der Aktivität. Das dänische Label versteht etwas davon, Kinderseelen zu besänftigen und sie für aufregende Tage so auszurüsten, dass sie diese unbeschadet überstehen. Dabei steht die Beweglichkeit natürlich im Mittelpunkt. Kindermode darf nicht einengen, muss eben so praktisch wie widerstandsfähig sein und nebenbei gut aussehen. Mützen können mit weniger Griffen angelegt und wieder aufgesetzt werden, sind ebenso schnell beiseitegelegt, wie bombenfest montiert.

Die Overalls bieten genügend Freiraum und gleichzeitig ausreichend Schutz für kommende Herausforderungen. Robust, bequem, gefällig – was will man mehr, wenn ein erlebnisreicher Ausflug in die aufregende Natur ansteht? Da heißt es, dem Wetter zu begegnen und das mit Einfallsreichtum, Fantasie und Raffinesse. Farblich passt eins zum anderen, sodass alles ganz nach Bedarf und den Erfordernissen der jeweiligen Situation miteinander kombiniert werden kann. Für den Sommer gibt es Jacken, die auch an kühleren Tagen ihren Zweck erfüllen und dann, wenn ein plötzlicher Regenschauer droht. Sie sind doppelt gestrickt für alle Fälle, die äußere Schale ist schnell aus dem Weg, wenn es dafür zu warm wird, die innere passt sich den wechselnden Temperaturen an.

Frech und trendig kommt alles daher, Streifen und Sternchen, auch Blumenmotive werden fast jeder Altersstufe gerecht, die vom Lauflernstadium bis zu den ersten Discoerfahrungen reicht. So angezogen, macht eigentlich jedes Wetter Spaß, sei es beim Strandurlaub oder in der Dauerregenzone. Wer auf Abenteuer aus ist, der muss dafür auch gewappnet sein, mit der Outdoor-Ausrüstung von Ticket to Heaven für kleine Entdecker kann so schnell nichts passieren. Sie ist auch durchaus dazu geeignet, die Stimmung zu heben, wenn die Wetterlage einmal nicht ganz so mitspielen sollte, da startet man halt das eigene Programm. Unmengen von Taschen sind dabei von großer Wichtigkeit, auch stoßfeste Knie- und Ellenbogenzonen, Regenkleidung, die dafür sorgt, dass auch die Füße nicht nass werden. Wer die knalligen Farben nicht mag, kann es auch dezenter haben, doch bei aller Buntheit sieht alles irgendwie natürlich aus. Die Dänen wissen halt, wie man sich selbst unter widrigen Umständen ganz lässig bewegen kann und dabei eine gute Figur macht. Denn auf die Stimmungslage kommt es an.

Luxus muss nicht teuer sein!

19. April 2013 Keine Kommentare

Alkuin 300x243 Luxus muss nicht teuer sein!

cc by flickr / Alkuin

Immer mehr Menschen entscheiden sich in der heutigen Zeit gegen einen klassischen “Pauschalurlaub” und für die “schönsten Wochen des Jahres” im Rahmen eines unvergesslichen Luxusurlaubes. Während früher noch das Vorurteil bestand, bei einem solchen Unterfangen handele es sich um ein extrem kostspieliges Vergnügen, so konnten sich aktuellen Studien zufolge, viele Anbieter durchsetzen, die beweisen, dass sich Luxus und kundenfreundliche Preise in keinem Falle ausschließen müssen.

Im Internet buchen und bares Geld sparen
In Bezug auf die Planung eines Luxusurlaubes sind es immer mehr Online-Reisebüros, die in die Buchung der “schönsten Wochen” des Jahres mit einbezogen werden. Doch wo liegen die Vorteile der Online-Buchung im direkten Vergleich mit den Serviceleistungen des örtlichen Reisebüros?
Generell kann gesagt werden, dass die Preise der Online-Plattformen im Bereich des Luxus- bzw.- Wellnessurlaubes ohnehin schwer zu toppen sind. Hinzu kommt der Umstand, dass der Interessent jederzeit die Möglichkeit hat, die Preise und Leistungen zueinander in Bezug zu setzen und sich damit den besten und kostengünstigsten Anbieter zu suchen.

Mehr Individualismus dank persönlicher Luxus-Pakete
Die Tatsache, die Grund dafür war, einen Luxusurlaub als schier “unbezahlbar” anzusehen, ist, dass der Urlauber vor Jahren quasi dazu gezwungen war, ein komplettes Paket inkl. Massagen, Sauna usw. zu buchen. Heute wurden die Buchungen jedoch dadurch optimiert, dass jeder selbst genau bestimmen kann, welche Leistungen er nutzen möchte und welche nicht – So gibt es Luxus-Urlaub für Jedermann. Die Pauschalpreise gehören damit definitiv der Vergangenheit an und sind Wellness- und Luxuspaketen gewichen, die durch eine maximale Individualität und Flexibilität bestechen und der Grund dafür sind, dass sich immer mehr Menschen an die Buchung eines Luxusurlaubes wagen.

KategorienReisen Tags: