Home > Feinschmecker > Culture Clash bei Heineken

Culture Clash bei Heineken

Mit seinem aktuellen Werbevideo, welches den Grundtenor von Abenteuer und Party in seiner Botschaft transportiert, liefert der Bierhersteller Heineken einen Mix der Kulturen ab. Schon in früheren Werbevideos bediente sich Heineken der Atmosphäre diverser Bollywood-Filme. Das Bunte, indische und genretypisch übertriebene des Filmgenres trifft auf, dem Klischee nach, eher genreuntypische Musik, die durch die Bollywood-Brille betrachtet nicht so recht passen will. Dies liegt vor allem an der Stimme des Sängers, welche mit dem Spot und der, eher passenden, instrumentalen Untermalung dennoch perfekt harmoniert.

Dies ist nicht das erste Video von Heineken, welches sich der verführerischen Kultur Indiens bedient. Das Video soll dem Zuschauer sagen er könne mit Heineken etwas erleben, die Party seines Lebens feiern. Diesen Eindruck erweckt das Video besser als alle zuvor verwendeten Spots von Heineken und das Betrachten macht einfach Spaß.

Beim Anschauen, dieses Werbefilms träumt man sich in eine exotische Party der Superlative, wie man sie sich sonst kaum ausmalen könnte und am Ende erscheint einem nicht einmal der Balanceakt auf der Spitze eines Elefantenrüssels mehr übertrieben. Würde die Academy Oscars auch für Werbevideos verleihen, dann wäre Heineken in der Kategorie “Bestes Musikvideo” ein Favorit, wie man ihn sich sonst kaum ausmalen könnte.

Dennoch gibt es auch einen deutlichen Kritikpunkt, wenngleich nur aus gesellschaftspolitischer Sicht. Heineken verkauft sein Bier mit einer Lässigkeit, welche dem Marlboro Man gleichkommt. “Trink Heineken und du bist ein kleiner Held, bist gut aussehend und erlebst was.” könnte die Botschaft heißen. Ob dies unbedingt angebracht ist, in einer Zeit mit Alkoholmissbrauch unter jugendlichen darf diskutiert werden.

KategorienFeinschmecker Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks