Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Feinschmecker’

Culture Clash bei Heineken

31. August 2013 Keine Kommentare

Mit seinem aktuellen Werbevideo, welches den Grundtenor von Abenteuer und Party in seiner Botschaft transportiert, liefert der Bierhersteller Heineken einen Mix der Kulturen ab. Schon in früheren Werbevideos bediente sich Heineken der Atmosphäre diverser Bollywood-Filme. Das Bunte, indische und genretypisch übertriebene des Filmgenres trifft auf, dem Klischee nach, eher genreuntypische Musik, die durch die Bollywood-Brille betrachtet nicht so recht passen will. Dies liegt vor allem an der Stimme des Sängers, welche mit dem Spot und der, eher passenden, instrumentalen Untermalung dennoch perfekt harmoniert.

Dies ist nicht das erste Video von Heineken, welches sich der verführerischen Kultur Indiens bedient. Das Video soll dem Zuschauer sagen er könne mit Heineken etwas erleben, die Party seines Lebens feiern. Diesen Eindruck erweckt das Video besser als alle zuvor verwendeten Spots von Heineken und das Betrachten macht einfach Spaß.

Beim Anschauen, dieses Werbefilms träumt man sich in eine exotische Party der Superlative, wie man sie sich sonst kaum ausmalen könnte und am Ende erscheint einem nicht einmal der Balanceakt auf der Spitze eines Elefantenrüssels mehr übertrieben. Würde die Academy Oscars auch für Werbevideos verleihen, dann wäre Heineken in der Kategorie “Bestes Musikvideo” ein Favorit, wie man ihn sich sonst kaum ausmalen könnte.

Dennoch gibt es auch einen deutlichen Kritikpunkt, wenngleich nur aus gesellschaftspolitischer Sicht. Heineken verkauft sein Bier mit einer Lässigkeit, welche dem Marlboro Man gleichkommt. “Trink Heineken und du bist ein kleiner Held, bist gut aussehend und erlebst was.” könnte die Botschaft heißen. Ob dies unbedingt angebracht ist, in einer Zeit mit Alkoholmissbrauch unter jugendlichen darf diskutiert werden.

KategorienFeinschmecker Tags: , ,

Johnnie Walker

28. November 2011 Keine Kommentare

Für seine neue Kampagne „Walk with Giants“, konnte Johnnie Walker nun unter anderem unser deutsches Tennisidol Michael Stich gewinnen. Diese Kampagne soll die Botschaft vermitteln, jeder soll seinen persönlichen Weg gehen, sich immer weiterentwickeln und für andere Menschen eine Inspiration sein. Auch Michael Stich ist solch ein Giant, der mit seinem Werdegang vom erfolgreichen Tennisprofi bis hin zum Stiftungsgründer vielen Menschen als Vorbild dient.
Das beliebte Sportidol bietet im Rahmen dieser Kampagne tiefe Einblicke in sein Leben und Schaffen.
Die internationale „Keep Walking“-Studie ergab, dass das persönliche Miteinander in der Gesellschaft wieder auf dem Vormarsch ist und da passen die Lebensphilosophie und das Engagement des Sportlers als Botschafter der Johnnie Walker-Kampagne genau hinein.
Wer noch mehr über das leben und die Geschichte von Michael Stich erfahren möchte, kann dies mit der im Januar startenden Facebook-Applikation „Map of Inspiration“. Alle Geschichten und Orte, die für den Tennisprofi in seinem Leben wichtig waren und sind, können dort von den Usern eingesehen werden. Wer mag, kann zudem selbst Orte markieren, die im eigenen Leben von Wichtigkeit waren oder noch sind und hat zusätzlich die Chance, ein Treffen mit dem bekannten Johnnie Walker Giant zu gewinnen.


Mittlerweile ist Johnnie Walker das größte Whiskyhaus der Welt und berühmt für seine ­fünf einzigartigen Blends. Da ist für jeden Geschmack und jede Gelegenheit immer der passende Whisky dabei. Wer etwa einen Whisky zum Mischen möchte, sollte sich für den “Red Label” entscheiden. Denn dem Geschmack dieses hellen Whiskys kann selbst das Mischen keinen Abbruch tun. Dagegen sollte der aus 40 erlesenen Whiskys zusammengestellte “Black Label” lieber pur genossen werden. Auch das frische und distinktive Aroma des “Green Label” ist pur getrunken ein hervorragendes Geschmackserlebnis. Wahre Genießer schätzen den geschmeidigen und besonders charakteristischen Geschmack ­des ungewöhnlich weichen, honigartigen “Gold Label” und der “Blue Label” wurde aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften bereits mehrfach ausgezeichnet.
Nicht ohne Grund kann Johnnie Walker seine führende Stellung nun schon seit fast 200 Jahren halten.